Wertschöpfung geht uns alle etwas an!

Am 10. März 2021 findet der digitale BMBF-Kongress der Produktions-, Dienstleistungs- und Arbeitsforschung unter dem Titel „InnoPuls – Vernetzung. Innovation. Wertschöpfung“ statt.

Auf Einladung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung werden der Staatssekretär Herr Professor Wolf-Dieter Lukas und Frau Professorin Ina Schieferdecker, Leiterin der Abteilung „Forschung für Technologische Souveränität und Innovationen“, im Rahmen der Initiative InnoPuls mit namhaften Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Verbänden und Sozialpartnern über die aktuelle und zukünftige Forschung diskutieren.

Zukunftsgerichtet wird auch das neue Fachprogramm „Zukunft der Wertschöpfung – Forschung zu Produktion, Dienstleistung und Arbeit“ der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Ein Start mit einer Wirkung für die nächsten sieben Jahre! Erfahren Sie, wie es bei uns weitergeht.

Dazu können Sie sich in sechs spannenden Foren mit Expertinnen und Experten umfassend zu den Themen des neuen Forschungsprogramms des BMBF austauschen:

  • Dynamik von Wertschöpfungssystemen
  • Menschen in der Wertschöpfung
  • Geschäftsmodelle und Nutzerversprechen
  • Nachhaltige technologiebasierte Ressourcennutzung
  • Soziotechnische und methodische Innovationen
  • Vernetzung und Kollaboration

Sichern Sie sich die Möglichkeit, die Zukunft der Wertschöpfung mitzugestalten und registrieren Sie sich jetzt für den digitalen Kongress InnoPuls des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, so wie wir von EVS das tun: https://www.innopuls-kongress.de/

Vorheriger Beitrag
EVS ist top 100 Innovator
Nächster Beitrag
DIGITAL SUPPLY CHAIN – bitkom EXPERIMENT UPDATE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü