Verladung bei der Exportverpackung Sehnde

Bei der Exportverpackung Sehnde sind wir darauf spezialisiert, Herausforderungen in Chancen zu verwandeln, insbesondere wenn es um komplexe Verpackungs- und Logistikaufgaben geht. Ein kürzlich durchgeführtes Projekt für die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ist ein perfektes Beispiel für unsere Expertise und Leistungsfähigkeit in diesem Bereich.

Das Projekt umfasste die Verpackung und Verladung von Anlagen für Aerzener Maschinenfabrik GmbH, die für den Export in den Iran bestimmt waren. Die Anlagen wogen netto beeindruckende 30.000 Kilogramm. Unsere erfahrenen Teams in Halle 4 haben diese Herausforderung mit Bravour gemeistert. Unter Einsatz eines Deckenkrans wurden die Anlagen bei ihrer Ankunft bei EVS sorgfältig abgeladen. Nach einer gründlichen Verpackungsabnahme und anschließenden Verpackung waren die Anlagen bereit für die nächste Phase. Aufgrund ihrer Größe und des damit verbundenen Platzbedarfs wurden die nunmehr 32.000 Kilogramm schweren Kisten auf unseren Außenhof umgelagert. Diese logistische Meisterleistung erforderte die Koordination eines Tiefladers und eines Autokrans. Eindrucksvoll wurde jede Kiste mit dem Deckenkran auf den Tieflader geladen, nach draußen gefahren und dort mit dem Autokran wieder abgeladen.

Die endgültige Phase des Projekts war die Abholung der Kisten.

Wieder kam der Autokran zum Einsatz, um die Kisten sicher auf das Transportfahrzeug zu heben. Am 14. und 18. Dezember 2023 war es dann soweit: Die sechs für den Iran bestimmten Kisten begannen ihre Reise. Dieses Projekt zeigt unsere Fähigkeit, komplexe logistische Herausforderungen zu meistern und unterstreicht unser Engagement für Qualität und Effizienz in allen Aspekten der Exportverpackung und Logistik. Bei EVS gehen wir über das Standardangebot hinaus und liefern maßgeschneiderte Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Bei der Exportverpackung Sehnde sind wir darauf spezialisiert, Herausforderungen in Chancen zu verwandeln, insbesondere wenn es um komplexe Verpackungs- und Logistikaufgaben geht. Ein kürzlich durchgeführtes Projekt für die Aerzener Maschinenfabrik GmbH ist ein perfektes Beispiel für unsere Expertise und Leistungsfähigkeit in diesem Bereich.

Das Projekt umfasste die Verpackung und Verladung von Anlagen für Aerzener Maschinenfabrik GmbH, die für den Export in den Iran bestimmt waren. Die Anlagen wogen netto beeindruckende 30.000 Kilogramm. Unsere erfahrenen Teams in Halle 4 haben diese Herausforderung mit Bravour gemeistert. Unter Einsatz eines Deckenkrans wurden die Anlagen bei ihrer Ankunft bei EVS sorgfältig abgeladen. Nach einer gründlichen Verpackungsabnahme und anschließenden Verpackung waren die Anlagen bereit für die nächste Phase. Aufgrund ihrer Größe und des damit verbundenen Platzbedarfs wurden die nunmehr 32.000 Kilogramm schweren Kisten auf unseren Außenhof umgelagert. Diese logistische Meisterleistung erforderte die Koordination eines Tiefladers und eines Autokrans. Eindrucksvoll wurde jede Kiste mit dem Deckenkran auf den Tieflader geladen, nach draußen gefahren und dort mit dem Autokran wieder abgeladen.

Die endgültige Phase des Projekts war die Abholung der Kisten.

Wieder kam der Autokran zum Einsatz, um die Kisten sicher auf das Transportfahrzeug zu heben. Am 14. und 18. Dezember 2023 war es dann soweit: Die sechs für den Iran bestimmten Kisten begannen ihre Reise. Dieses Projekt zeigt unsere Fähigkeit, komplexe logistische Herausforderungen zu meistern und unterstreicht unser Engagement für Qualität und Effizienz in allen Aspekten der Exportverpackung und Logistik. Bei EVS gehen wir über das Standardangebot hinaus und liefern maßgeschneiderte Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind.

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!

Name
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Weitere Beiträge 

Hier finden Sie weitere Beiträge von EVS

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr!

Name
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Passende Beiträge 

Hier finden Sie weitere Beiträge zu diesem Thema

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn gerne!

Vorheriger Beitrag
Komplexe Anforderungen erfordern kreative Lösungen
Nächster Beitrag
Aerzener Maschinenfabrik, ein Interview

Erfahren Sie mehr über die Exportverpackung Sehnde GmbH und melden Sie sich bei uns!